create a site for free

Die Deguhaltung

...so artgerecht wie möglich- so alltagstauglich wie nötig.

In vielen Foren trifft man oft auf stolze und top motivierte Neu-Deguhalter, die sich die beste Mühe geben von Anfang an alles richtig zu machen um ihren kleinen Nagern das beste zu Hause bieten zu können. Häufig wurden diese aber nicht optimal beraten und haben viel Geld für nicht zueinander passende Tiere, falsche Käfige, falsches Futter etc. ausgegeben. Dies liegt in der Regel nicht daran, dass die Leute sich nicht informiert haben, sondern, dass die richtigen Informationen schwer zu finden sind.

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen nicht alles wichtige Wissen zusammen tragen- dafür gibt es an anderer Stelle schon sehr gute Seiten. Ich möchte Ihnen hier nur ein paar minimale Grundlagen aufzeigen und Sie dann an weit informierendere Seiten weiter leiten. 

Eine super gute, sehr informative Seite ist diebrain.de. Dort finden Sie alles, was Sie für eine optimale Deguhaltung wissen müssen. 

Was bringt meinen Tieren Lebensqualität?

Für uns ist es nur ein kleiner Degu. Für ihn ist es sein ganzes Leben.

Sozialkontakte

Degus sind sehr soziale Tiere und sollten unter keinen Umständen einzen gehalten werden. Optimal ist eine Gruppe von 3-5 Tieren.
Damen verstehen sich untereinander recht gut. Herren unter sich ebenfalls, es dürfen dazu aber keine Weibchen Teil der Gruppe sein. Eine weitere Option könnte es sein mehere Weibchen mit einem kastrierten Bock zusammen zu halten- was dem natürlichen Gruppengefüge am nächsten kommt, aber durch das Kastrationsrisiko nicht unbedingt empfehlenswert ist.  
WICHTIG: Fremde Degus lassen sich nur mit viel Aufwand und  Fingerspitzengefühl miteinander vergesellschaften. 

Mobirise

eine, den Bedürfnissen angepasste Behausung samt Einrichtung

Mit dem richtigen Gehege für die Degus fängt manchmal die Herausforderung der Haltung bereits an. Denn Degus haben als Lauftiere schon einen gewissen Platzanspruch, den die wenigsten Käfige aus der Tierhandlung befriedigen können. Bei einer Haltung von zwei Degus wird in der Regel ein Mindestmaß von 120x60x60cm x2 Etagen empfohlen. Bei einer großeren Gruppe entspreched größer.

Hier haben wir euch jetzt ein paar Tipps rund um die geeignete Degubehausung zusammen gesammelt. Klick!

.

Beschäftigung

Beschäftigung
Leider gibt es meines wissens nach noch keine Forschung darüber mit was Degus in freier Wildbahn wieviel Zeit verbringen. Klar ist jedoch, dass auch die Lebensqualität von Tiere in Gefangenschaft wesentlich davon abhägt wieviel Augenmerk wir auf die Beschäftigung der Tiere legen.
Futter suchen, Sozialkontakte pflegen, Nester bauen, rennen, die Umgebung erkunden etc. sind wichtige Punkte für die geistige Gesunderhaltung unserer Degus. 

Mobirise

eine abwechslungsreiche, den Bedürfnissen angepasste Ernährung

Degus sind ursprünglich in Chile zu Hause. Der Umgebung angepasst ist der Verdauungsapparat der Degus eher auf recht karge Kost ausgerichtet. Die Grundnahrungsmittel sollten zu 85% aus Blüten, Blättern, Heu und Kräutern bestehen, und zu 25 aus Sämerein (70% Ölsaaten und 30% Mehlsaaten).

Zucker können Degus sehr schlecht verdauen, weshalb Getreide und Obst für Degus eher ungeeignet sind.
Alle nötigen und ausführlichen Informationen über eine gesunde und artgerechte Deguernährung finden Sie auf den Seiten von dein-degu.de.